Unsere Gemüsebrühe wurde Vergleichssieger

Kürzlich wurde die Gemüsebrühe aus unserem Sortiment ausgewählt, sich einem unabhängigen Vergleich zu stellen. Getestet und verglichen wurden unter Anderem die Inhaltsstoffe und die Qualität. Da die „Gegner“ sämtlich Brühen von zwar großen, aber konventionellen Herstellern waren, konnten wir das Ergebnis schon im Voraus erahnen. Und selbstverständlich haben wir Recht behalten. Aber weil uns dieses Ergebnis so stolz und glücklich macht, möchten wir Ihnen den Test hier kurz vorstellen.

Gemüsebrühe Vergleich

Gemüsebrühe Vergleichsieger mehr.. INGOP

Was genau hat der Vergleich denn nun ergeben, und wie wurde er durchgeführt? Nun, zunächst wurden alle Zutaten, die die Etiketten beider Produkte auflisten, in ausführlichen Augenschein genommen. Und da kam auch schon die erste Überraschung. Denn in einer Gemüsebrühe erwartet man als Kunde doch in erster Linie Gemüse. Was aber listet der millionenfach bekannte Hersteller aber als erstgenannte Zutat auf? Wir lesen von einer Würzmischung, die zu einem nicht unerheblichen Teil aus Salz besteht. Natürlich handelt es sich hier nicht etwa um qualitativ hochwertiges Steinsalz, wie Sie es zum Beispiel aus unserem Shop beziehen können. Nein, der Hersteller gibt raffiniertes Salz hinzu, das darüber hinaus noch mit Jod versetzt wurde. Und das ist die erste Keule, mit der Sie Ihrem Wohlbefinden großen Schaden zufügen können. Denn was uns hier als Salz verkauft wird, ist in Wirklichkeit nichts als reines Natriumchlorid. Salz, wie es in der Natur vorkommt, hat jedoch über 80 weitere Elemente, die in Folge der chemischen Behandlung entfernt wurden. Stattdessen wurden so genannte Rieselhilfen beigemengt, die eine Verklumpung vermeiden sollen. An sich eine gute Sache. Aber wussten Sie, dass in diesen Rieselhilfen unter Anderem Aluminium Hydroxit enthalten ist? Diese Substanz ist in der Lage, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden. Deshalb steht sie schon seit vielen Jahren im Verdacht, für Krankheiten wie Demenz oder auch Schlaganfälle verantwortlich zu sein. Je häufiger Sie eine solche Gemüsebrühe also in Ihrer Küche verwenden, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eines Tages mit solchen und ähnlichen Beschwerden zu kämpfen haben.

 Gemüsebrühe Vergleich

Den nächsten Posten in der Liste der Zutaten bilden die Aromen, die so genannten E-Nummern. Wollten Sie diese entschlüsseln, müssten Sie ein Lexikon zu Ihren Einkäufen mitnehmen. Aber tun Sie es besser nicht, denn der Appetit könnte Ihnen schlagartig vergehen! Denn keine konventionell hergestellte Gemüsebrühe kommt ohne den einen oder anderen Geschmacksverstärker aus. Hierbei handelt es sich um das Natriumsalz der Inosinsäure. Und dieses wiederum wurde mit genetisch modifizierten Organismen angereichert und produziert, über die noch keine Langzeitstudien gemacht wurden.

Gemüsebrühe VergleichEs weiß also niemand, ob diese Organismen nicht auch Ihre Gene „umschreiben“ werden. Was aber seit vielen Jahren als sicher gilt: Sollte ein erhöhter Harnsäurespiegel bei Ihnen diagnostiziert worden sein, sollten Sie von einem solchen Produkt besser Abstand halten. Nicht anders verhält es sich mit Citronensäure, die als „E 330“ auf der Packung erwähnt ist. Denn auch für diese Substanz ist die Blut-Hirn-Schranke kein Hindernis. Eine solche Gemüsebrühe ist dem Wortsinn her natürlich vegan. Aber dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie Spuren von Laktose enthält. Sollten Sie an einer diesbezüglichen Intoleranz leiden, schädigen Sie auf längere Sicht Ihre Darmflora, was weitere Schmerzen und Einschränkungen nach sich zieht. Nun hört man immer wieder als letztes Argument: Aber die Gemüsebrühe des Herstellers XY ist geschmacklich die Beste! Und wenn Sie nun wissen, wie dieser „beste Geschmack“ zustande gekommen ist: Können Sie ihn tatsächlich noch ruhigen Gewissens genießen? Oder müssen Sie nicht an die Folgen denken, die Ihnen dieser kurze Gaumenkitzel in ein paar Jahren einbringen kann? Denn es sind ja nicht nur die Brühpulver, die mit den erwähnten Zutaten aufwarten. Es sind sämtliche Fertiggerichte, die Sie in den Regalen und Kühltruhen der Einkaufsmärkte finden können.

Gemüsebrühe VergleichUnd solange Sie unsere Gemüsebrühe nicht probiert haben, können Sie nicht wissen, ob nicht vielleicht sie die Beste ist. Aber zurück nun zum Gemüsebrühe Vergleich. Mit Recht werden Sie sich fragen, wo denn endlich das Gemüse bleibt. Und tatsächlich macht es mit knappen vier Prozent den kleinsten Anteil der Zutaten aus. In einer ehrlicheren Welt müsste ein solches Produkte also als „Jodsalz-E-Nummern-Brühe“ oder ähnlich benannt werden. Unter einer solchen Bezeichung würde es allerdings niemand kaufen oder gar verwenden. Deshalb also die Abbildungen von frischem und leckerem Gemüse auf den Packungen. Lassen Sie sich davon bitte nicht in die Irre führen, denn hier handelt es sich nur um Werbung! Unsere Gemüsebrühe dagegen hält seit Jahren, was sie verspricht. Das ist zum Einen natürlich dem sehr hohen Anteil an Gemüse zu schulden. Und zum Anderen verwenden wir natürlich grundsätzlich kein jodiertes Kochsalz wie die Industrie.

In unsere Produkte kommt nur Steinsalz, das nicht nur frei von sämtlichen Schadstoffen ist, sondern darüber hinaus auch sämtliche Elemente noch in sich vereinigt. Und auch Rieselhilfen, Geschmacksverstärker, fremde Aromen und andere künstliche Zusatzstoffe werden Sie in unserer Gemüsebrühe vergeblich suchen. Und das sind die Gründe, aus denen der angesprochene Vergleich mit Abstand für uns entschieden wurde. Qualität setzt sich eben durch, und dieser Grundsatz gilt zum Glück noch heute… mehr erfahren!

Kundenmeinungen
product image
Sterne
5 based on 4 votes
Anbieter
Raso Naturprodukte
Produkt
Gemüsebrühe BIO Vergleichsieger 300g
Preis
EUR 7,50
Verfügbarkeit
Available in Store Only